Mittwoch, 20. Februar 2013

Heute waren wir im Zoo!
Habe mir eine neue Kamera, als Zweitkamera, die nicht so schwer ist und die ich immer dabei haben kann, gekauft. Eine Panasonic Lumix FZ 62. Die wollte ich nun heute einmal ausprobieren.

Es war sehr kalt und die Tiere waren fast alle in ihren Unterkünften. Aber wir haben ja eine Jahreskarte und werden bald wieder hingehen.

Einige Tiere haben wir aber doch angetroffen:
Die Erdmännchen fühlten sich unter ihrer Wärmelampe sichtlich wohl.


 Flamingos fühlen sich im Haus wohler
 Die Esel waren sehr zutraulich und kamen gleich zum Zaun vorelaufen.

 Weil es so wenig exotische Tiere zu sehen gab mußte Caatie posieren.

 Ein Exot?
 Die Bambis haben sich auch getraut.

 Und dieser Zeitgenosse war nicht dazu zu bewegen sich umzudrehen. (durch Glasscheibe fotografiert)
 Die Giraffen kamen auch nur zum fressen kurz aus dem Haus.
 Und die Pinguine genossen das kalte Wetter.


 Ein Hahn im Korbe, äh Mittelpunkt.
 Und der hat uns nicht aus den Augen gelassen:

Kommentare:

  1. Klasse Deine Aufnahmen, besonders die Erdmännchen sind ja sooo possierlich. Die Cam macht gute Bilder!
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, die Aufnahmen mit deiner neuen Kamera, liebe Marlis, sind super geworden, und zwar sowohl innen wie auch außen. :-)

    Vor den Gehegen der Erdmännchen könnte ich auch immer stundenlang stehen.
    Und dann......vor allen Dingen bei den großen Stubentigern. *g*
    Schade, dass Herr Löwe sich nicht dazu bewegen ließ, sich mal umzudrehen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke euch Beiden für die lieben Kommentare

    AntwortenLöschen
  4. danke für die tollen Fotos, liebe Marlis. Der "Besuch" im Zoo hat mir riesigen Spaß gemacht.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen netten Eintrag!