Samstag, 7. Dezember 2013

Wieder etwas fertig geworden.
Mütze und Loop aus Katia Inca Wolle für Claudia.

Kommentare:

  1. Liebe Marlis,

    das sieht ja wirklich ganz toll aus. Die Farben gefallen mir besonders.

    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marlis,
    durch Zufall bin ich auf Deinen Blog gekommen und bin total begeistert von Deinen Strickwerken. Toll, da werd ich blaß vor Neid. Würdest du mir die Anleitungen für die Katia Inca Mütze (für Claudia) und für die Socken (geringelter Schaft,die du am 1.1.14 eingestellt hast) zur Verfügung stellen bzw. mir mitteilen wo sie zu finden/kaufen sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin vielen dank für deinen Eintrag. Ich würde dir sehr gerne deine Bitte erfüllen, aber es gibt ein Problem, ich kenne mehrere Kerstins und kann dich nicht zuordnen ;-)

      Auch der Klick auf deinen Namen funktioniert nicht-ich kann also nicht rückverfolgen. Gerne würde ich dir die Anleitungen zukommen lassen. Melde dich doch noch einmal und teile mir mit, wie ich dich erreichen kann. Liebe Grüße Marlis

      Löschen
    2. Hallo Marlis, leider bin ich nicht so firm in der digitalen Welt und habe das erste Mal überhaupt auf einem Blog gepostet, da ich deine Seite und die eingestellten Sachen so toll finde. Ich habe keinen Blog o.ä. nur ein E-Mail Konto. Ich weiss nicht wie ich dir das nichtöffentlich senden kann. Daher kannst du mich bisher auch nicht kennen. Deine E-Mail Adresse konnte ich leider nicht finden. Wäre toll wenn wir das mit den Anleitungen hinbekommen könnten.
      Gruß aus dem hohen Norden (Schleswig-Holstein)
      Kerstin

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Hallo Kerstin, schau mal, habe ich beim googeln entdeckt, auch eine Kerstin ;-)
    Dort wird das Wellenmuster schön beschrieben. Hier der Link dazu: http://strickwerk.heliotropium.de/bunte-socken-im-wellenmuster/

    Von der Mütze habe ich keine konkrete Anleitung, die habe ich etwas abgewandelt wie eine Wurmmütze gestrickt. Da es sehr dickes Garn war, habe ich die Anzahl der jeweiligen Reihen verändert. und ein Bündchen 2 re, 2 li gestrickt. Hier der Link zu einer Anleitung für eine Wurmmütze: http://www.ravelry.com/patterns/library/wurm#

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die tollen Hilfen und für Deine schönen Anregungen auf deinem Blog.

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen netten Eintrag!