Mittwoch, 22. Oktober 2014

Es ist ja eigentlich kein Hobby, das Rauchen sondern eine Sucht.

Trotzdem schreibe ich es hier, weil ich erst einmal den Kopf nicht frei hatte irgendetwas Neues hier einzustellen
Dieser Sucht habe ich mich sehr sehr lange, intensiv und freudig hingegeben. 

Hätte ich vom Arzt nicht eine so niederschmetternde Diagnose bekommen würde ich sicher noch immer sehr genüsslich rauchen. 


Inzwischen bin ich 22 Tage rauchfrei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das verlangen nach einer Zigarette ist sehr zurückgegangen, aber noch nicht verschwunden.

Heute war Kontrolltermin beim Lungenarzt. Meine Werte haben sich sehr gebessert. Vielleicht ist es doch "nur" Asthma und keine COPD. Ich soll trotzdem an diesem COPD Programm teilnehmen. Aber das soll evtl. mein Hausarzt veranlassen. Leider habe ich den Arztbrief heute nicht mitbekommen, der soll geschickt werden. Schade, ich hätte ihn gern gelesen.

Etwas positives hat der Rauchstopp noch. Es wird Geld gespart. Aber um sparen komme ich erst einmal nicht. Ich werde das Geld in in einen Ratenkredit für ein neues, gebrauchtes Auto anlegen.

Mein kleines grünes Polochen ist inzwischen auch schon 18 Jahre alt geworden und es geht doch immer mal das eine oder andere kaputt.

Ich wollte ihn ja fahren bis es nicht mehr geht, aber ich möchte doch noch ein wenig den Luxus genießen, ein eigenes Auto zu haben.

Morgen habe ich vielleicht schon den "Neuen"

Das ist er, ein Ford Fiesta Trend:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen netten Eintrag!